Eine Motivtorte die nicht nur Kinderaugen zum leuchten bringt sondern auch noch super-lecker ist! Feuerwehrmann Sam Motivtorte Zum 5. ...

Feuerwehrmann Sam Motivtorte

By | 1/02/2018 Leave a Comment

Eine Motivtorte die nicht nur Kinderaugen zum leuchten bringt sondern auch noch super-lecker ist!

Feuerwehrmann Sam Motivtorte, Torte, DIY, Tutorial
Feuerwehrmann Sam Motivtorte
Zum 5. Geburtstag meines Sohnes wollt ich ihn mit etwas ganz Besonderen überraschen. Er ist seit geraumer Zeit ein großer Feuerwehrmann Sam Fan und da dachte ich mir ihn einfach mit einer Feuerwehrmann Sam Torte zu seinem Geburtstag auf einem Indoor-Spielplatz zu überraschen.

Mit der Vorbereitung der Torte habe ich schon am Vortag angefangen 


Da so eine Torte für eine unerfahrene "Motivtorten-Bäckering" wie mich an einem Vormittag nicht zu schaffen ist, habe ich mit den Vorbereitung schon einen Tag vorher angefangen. Das macht wirklich Sinn und viele Dinge lassen sich auch wirklich gut vorbereiten. Die Grundlage der Torte ist der saftige Schokoladen Kuchen von Sally´s Welt, den ihr unter diesem Link findet.
Ich habe den Kuchen in der im Rezept angegebenen Menge hergestellt. Dieser ist für eine Torte mit einem Durchmesser vom 20 cm ausgelegt und hat bei uns für 10 Kinder und 5 Erwachsene gereicht.
Der Teig wird auf zwei Formen aufgeteilt, ich habe ihn in 2 Tortenringen gebacken und diese auf die Größe von 20 cm eingestellt. Bei der Füllung habe ich mich ebenfalls für die Schokoganache von Sally´s Welt entschieden, die ihr unter diesem Link findet. Es gibt dabei verschiedene Mischverhältnisse die sich je nach Anwendung unterscheiden. Ich habe das Mischverhältnis der Zartbitter Garnache für Motivtorten zum bestreichen gewählt. Also habe ich die Böden schon am Vortag gebacken und die Ganarche ebenfalls am Vortag vorbereitet. Achtet bei der Lagerung der Ganarche auf jeden Fall darauf, dass sie nicht zu kühl steht, sie darf nicht im Kühlschrank stehen, da sie sich dann nicht verstreichen lässt. Ein kühler Raum ist ideal.
Den Fontat habe ich ebenfalls am Vortag vorbereitet. Ich habe mir verschiedene Stücke in verschiedenen Farben mit Lebensmittelfarbe eingefärbt und in Frischhaltefolie eingewickelt. Auch der Fondat sollte nicht im Kühlschrank stehen, da er sonst sehr mühselig wieder weich geknetet werden muss. Ich habe ihn einfach über Nacht in der Küch stehen lassen.

Folgenden Fondatmengen habe ich benötigt:

  • ca. 700 Gr. Hellblau für den Kuchen
  • ca. 100 Gr. Rot für die Flammen und den Wasserhydranten
  • ca. 70 Gr. Gelb für die Flammen und die Spritzdüse des Schlauchs
  • ca. 40 Gr. Grau für den Löschschlauch
Ich empfehle den Wasserhydranten schon am Abend vorher zu modellieren, das spart am Geburtstag Zeit und er kann schon aushärten, was das anbringen des Löschschlauches am Geburtstag erleichtert. 
Die Flammen und Wassertorpfen etc. müssen erst dann modelliert werden wenn die Torte dekoriert werden. Dies Teile wären sonst zu hart und würden sich nicht an der Torte anbringen lassen. 

Die Arbeit am Geburtstag:
  • Bei den Tortenböden muss z.B. mit Hilfe eines Tortenschneiders die runde Kuppe abgeschnitten werden, so dass eine gerade Oberfläche entsteht. 
  • Ein Teil der Ganache wird auf den ersten Boden gestrichen und anschließend der zweite Bode darauf gesetzt.
  • Anschließend wird die gesamte Torte obendrauf und rund herum mit der ersten Schicht Ganache eingestrichen, diese muss nicht perfekt glatt sein - die erste Schicht dient dazu die Kuchenkrümel zu binden. -> anschließend geht die Torte für ca. 15 min in den Kühlschrank.
  • Dann kommt die zweite Schicht Ganache auf die Torte. Die gesamte Torte wird jetzt nochmal mit Ganache bestrichen. Bei dieser Schicht ist darauf zu achten, dass sie wirklich glatt aufgetragen wird, damit die Torte am Ende eine glatte Oberfläche erhält -> Diese Schicht muss dann nochmal kurz gekühlt werden bevor sie mit Fondant überzogen wird. 
  • Anschließend wird der zuvor eingefärbte Fondat weich geknetet und auf Bäckerstärke auf ca 2 mm Dicke ausgerollt. Die ausgerollte Fläche muss natürlich groß genug sein um die gesamte Torte damit zu bedecken. Die Fondatschicht wird dann auf die vorbereitete Torte aufgelegt und mit den Händen und mit Hilfe von "Cake Smoothern" glatt angebracht.
Motivtorte mit Ganache einstreichen und Fondant auftragen


->Alle Schritte könnt ihr Euch auch in einem Video-Tutorial von Sally´s Welt unter diesem Link anschauen (Sie backt dort keine Feuerwehrmann Sam Torte, aber wenn ihr bis zur Stelle 24.40 min vorspult, könnt ihr euch anschauen wie die Torte für den Fondant vorbereitet wird und wie der Fontant angebracht wird.) Anschließend ist Euerer Phantasie keine Grenze mehr gesetzt ;)


Die Flammen herstellen und anbringen

Um die Flammen herzustellen habe ich den Gelben und Roten Fondat, den ich am Vortag vorbereitet habe zuerst seperat wieder weich geknetet. Dann habe ich Etappenweiße jeweils ein Stück Roten und Gelben Fondat in dickere Würste gerollt und inenander verdreht und leicht duchgeknetet, so dass die Farben inenander verlaufen. Anschließend habe ich die Farben ausgerollt und einfach mit einem kleinen Messer frei Hand Flammen daraus geschnitten. Diese werden dann seitlich an der Torte angebracht. Sollten sie nicht von selbst haften, kann man auch ein bisschen Lebensmittelkleber zur Hilfe nehmen. 

Den Namen ausstechen



Den Namen habe ich mit Hilfe kleiner Buchstaben-Ausstecher aus dem "Flammen-Fondat" ausgestochen und mit Hilfe des Lebensmittelklebers auf der Oberseite der Torte angebracht. Bei dem Lebensmittelkleber muss man wirklich sehr sparsam sein, da dieser sonst an der Seite heraus laufen kann und er nimmt die Farbe des Fondats an. 

Der Wasserhydrant

Den, am Vortag vorbereiteten, Wasserhydranten habe ich ebenfalls mit Lebensmittelkleber auf der Oberseite angebracht. Der Kleber sollte unbedingt getrocknet sein bevor der Wasserschlauch angebracht wird. 




Der Wasserschlauch

Für den Wasserschlauch habe ich einfach aus dem Grauen Fondat ein gleichmaßige dünne Wurst gerollt. Sie muss die Stärke des Wasseranschlusses am Hydranten haben, so dass sie in den Hydranten gesteckt werden kann. Den Schlauch habe ich nach belieben auf den Kuchen (über eine Feuerwehrmann Sam Spielfigur) gelegt. An das Ende des Schlauchs habe ich mit etwas Lebensmittelkleber die Wasserdüse geklebt.

Die Wassertropfen

Für die Wassertropfen kann der Rest des Fondats verwendet werden, der vom Kuchenüberzug übrig bleibt. Ich habe einfach eine Teil des Hellblauen Fondats genommen und diesen mit noch mehr Lebensmittelfarbe in einem dunkleren Blauton eingefärbt. Dann muss man nur kleine Kügelchen rollen, diese mit den Fingern flach drücken und die Spitze formen. Anschließend werden sie einfach auf der Torte platziert. 

Zu guter Letzt

Zu Letzt wird nur noch die Kerze in die Torte gesteckt und diese voller Stolz dem Geburtstagskind präsentiert. Mein Sohn hat sich wirklich sehr gefreut und für diese strahlenden Augen stellt sich Mama doch gerne mal zwei Tage in die Küche. 
Im Indoor-Spielplatz angekommen waren wirklich alle Kinder hell auf begeistert von der tollen Torte. Selbst die Blicke der Nachbartische waren überzeugend ;)

Geburtstagstorte, Motivtorte, Feuerwehrmann Sam

Ich kann Euch nur dazu motivieren, so eine Torte für Eure Kinder auch mal auszuprobieren. Ich selbst habe zuvor auch erst einmal mit Fondant gearbeitet und wusste wirklich nicht ob sie diesmal gelingen wird. Die Freude am Schluss war wirklich umso größer, als alles gut geklappt hat und sich die Kinder so sehr gefreut haben!!! Dazu war die Torte wirklich sehr lecker, der Schokokuchen und die Zartbitter-Ganache ist wirklich nicht sonderlich süß, so dass die süße Fondant Hülle wirklich gut dazu passt.







Older Post Home