Für die Nähbegeisterten unter euch... Heute möchte ich euch einmal zeigen wie ich diese süße Hose mit Namensapllikation und Tasche zum 1 ...

Tutorial: Pumphose mit Namensapplikation und Tasche nähen

By | 3/25/2014 Leave a Comment
Für die Nähbegeisterten unter euch... Heute möchte ich euch einmal zeigen wie ich diese süße Hose mit Namensapllikation und Tasche zum 1 Geburtstag der kleine Maus meiner ganz lieben Freundin genäht habe... Hier eine Anleitung zum selbermachen!



(Für mich war das selbst das erste mal, dass ich so eine Hose mit Applikation genäht habe, mit etwas Näherfahrung, Kreativität und Geduld könnt ihr bestimnt auch einem Kleinen Menschen eine ganz besondere Freude machen! Eine Anleitung zu erstellen habe ich mir erst im nachhinein überlegt, deshalb gibt es nicht zu jedem Schritt ein Bild, aber ich hoffe es ist für euch trotzdem verständlich...) Viel Spaß beim nachmachen!!!

benötigte Materialien
  • 0,5 m Stoff, z.B Sweat (je nach Hosengröße)
  • 0,2 m Bündchen Stoff (Schlauchware oder Jersey)
  • 0,2 m Jersey (für die aufgesetzte Tasche)
  • 1 Stück elastisches Einfassband (zum einfassen des Tascheneingriffs)
  • 1 Stück Jeans (z.B von einer nicht mehr benötigten Hose)
  • 1 Stück Vliesofix
  • 1 Stück Stickvlies
  • Buntes Garn




Anleitung

ich skizziere meine Dinge immer zuerst auf einem Din A4 Papier, wenn ich dann eine fertige Skizze mit entsprechenden Maßangaben habe fange ich mit dem Schnittmuster an...

Schnitt für die Hose in der gewünschten Größe erstellen, alternativ könnt ihr auch ein vorhandenes Schnittmuster verwenden
Applikation skizzieren und eine Schablone anfertigen
Alle Teile außer den Jeansschriftzug ausschneiden, also Stoff für die Hose, Bündchen und Jerseytasche.




Zuerst die Tasche an der äußeren Kante schön auf schön (rechts auf rechts) zusammen nähen (am besten mit einem Jerseystich der gleichzeitig versäubert), wenden und bügeln. Dann den Tascheneingriff mit dem elasthischen Einfassband einfassen. (Entsprechend farbiges Garn, Gradstich und Stichlänge 3-4 verwenden)

 
Tasche auf das Vorderteil der Hose legen, mit Stecknadeln befestigen und an der unteren geschwungen Seite knappkantig aufnähen. (Farblich passendes Garn und Gradstich mit Stichlänge 3-4 verwenden.)

 
Hosenteile schön auf schön zusammennähen und darauf achten die Tasche an der Seitennaht mit einzunähen. (Wieder den Jerseystich und ein farblich passendes Garn verwenden)
Nun eine passend großes Stück Jeans, Fliesofix und Stickvlies sowie die Schablone für die Applikation bereit legen. Fliesofix mit der Klebeseite auf die Unterseite des Jeans legen und solange heiß aufbügeln bis es richtig am Jeans haftet. Dann die Schablone Seitenverkehrt auf die Fliesofix Seite aufmalen und Applikation ausschneiden.


 
Schriftzug applizieren: Papier vom Schriftzug abziehen und den Jeans mit der Klebeseite auf die gewünschte Stelle der Hose auflegen und heiß aufbügeln bis es sehr gut haftet. Ein Stück Stickvlies unter die Hose an der Stelle der Applikation feststecken. Farblich passendes Garn einlegen und die Kontur des gesamten Schriftzugs oder jeden einzelnen Buchstaben mit einem ZickZackstick umranden. (Vorher umbedingt die Nahteinstellung mit Stichlänge und Stichbreite an einem Stück Reststoff testen. Ich empfehle eine geringe Stichlänge und eine breite Stichbreite zu verwenden, hängt aber auch von der Größe der Applikation ab

.) Anschließend alle Fäden sauber abschneiden und den Stickvlies entfernen.

 
Bündchen zusammennähen und wenden. (Bündchen werden immer einmal gefaltet und doppelt genommen)
Bündchen an der offenen, doppelten Kannte in vier gleichgroße Teile teilen und durch kleine ca. 3 mm lange Schnitte markieren. Das selbe an der Hose vornehmen wo Hosenbund und Beinbündchen eingenäht werden. Die Bündchenmarkierungen mit denen an der Hose verbinden und feststecken.
Die Bündchen dann in Vierer Etappen (von Knips zu Knips) auf Spannung annähen, wieder darauf achten, dass die Tasche mit eingenäht wird. (Dabei passendes Garn verwenden und den Jerseystich verwenden. Der Unterfaden sollte die Farbe des Hosenstoffs haben und der Oberfaden die der Bündchen)
Und dann könnt ihr euch an eurem ganz persönlichen Einzelstück erfreuen!!! ;)





Newer Post Older Post Home